15. Werbeaktionen

Aus Kaufengel Wiki
(Weitergeleitet von 8. Werbeaktionen)
Zur Navigation springenZur Suche springen

15.1 Gutscheine

Im Kaufengel Shopsystem gibt es zwei Gutscheinarten. Den Dauergutschein nutzen Sie für langfristige Gutscheinaktionen, da er von mehreren Personen gleichzeitig eingelöst werden kann. Der Einmalgutschein (Geschenkgutschein) ist auf eine Person und einen festgelegten Wert zugeschnitten, so dass dieser nach Einlösung nicht noch einmal verwendet werden kann.

Grundsätzlich aktivieren Sie die Gutscheinfunktion in Ihren Shop-Funktionen, indem Sie ein Häkchen für „Gutschein aktivieren“ setzen.


Gutschein aktivierung.png


15.1.1 Dauergutschein

Wenn es um die Neukundengewinnung geht, ist der Dauergutschein ein gutes Marketinginstrument für spezielle Werbeaktionen. Zudem bietet er für Bestandskunden einen Anreiz zum Wiederkauf, wenn er als Treuerabattgutschein dem Paket beigelegt wird. Die Möglichkeiten sind vielseitig den Umsatz auf effiziente Weise zu erhöhen.


Dauergutschein anlegen:

Unter Einstellungen / Gutscheine legen Sie den Rabattgutschein als Dauergutschein an. Tragen Sie den Gutscheinwert, Gutscheincode und optional einen Mindestbestellwert ein. Der eingetragene Kommentar dient Ihrer internen Kommunikation, d.h. dieser wird nicht veröffentlicht.

Beachten Sie bei Eingabe Ihres Gutscheincodes darauf, dass Sonderzeichen wie z.B. % nicht verwendet werden dürfen. In diesem Fall erhalten Sie mit Speichern des Gutscheins eine entsprechende Fehlermeldung. Folgende Zeichen können für die Vergabe des Gutscheincodes genutzt werden:


A-Z; a-z; 0-9

. - _


Gutschein anlegen.png


Mehrere Dauergutscheine mit zufällig generierten Gutscheincodes anlegen:

Soll eine Vielzahl an Gutscheinen mit unterschiedlichen Gutscheincodes angelegt werden, nutzen Sie für die Erstellung den Menüpunkt "Dauergutscheine verwalten". Mit einem Klick wird Ihnen die gewünschte Anzahl an Gutscheinen automatisch erstellt.

Der Gutscheincode setzt sich zusammen aus Ihrem Text (mind. 1 Buchstabe oder 1 Zahl) und dem zufällig generierten Gutscheincode. Mit Erstellen des Gutscheincodes können Sie aus folgenden Zusammensetzungen wählen:

  • Kombination aus Buchstaben und Zahlen
  • Buchstaben
  • Zahlen

Klicken Sie auf den Button "Gutscheincode Voransicht", können Sie sich den generierten Gutscheincode vorab ansehen.


Es stehen Ihnen weitere Felder zur Erstellung des Gutscheins zur Verfügung:

  • Anzahl: Geben Sie hier ein, wieviele Gutscheine vom System angelegt werden sollen.
  • Mindestbestellwert: Geben Sie an, wie hoch der Bestellwert sein muss, um den Gutschein einlösen zu dürfen.
  • Wert: Tragen Sie den Wert des Gutscheins in EUR oder % ein.
  • Gültig von / Gültig bis: Geben Sie an, in welchem Zeitraum der Gutschein eingelöst werden darf.

Sobald Sie auf den Button "Gutscheine anlegen" klicken, werden die Gutscheine erstellt und in der unten aufgeführten Übersicht aufgelistet.


Dauergutschein1.png

15.1.2 Einmalgutschein

Der Einmalgutschein wird als Geschenkgutschein im Onlineshop angeboten und wird wie folgt angelegt:


1. Geschenkgutschein zum Verkauf anlegen:

Der Geschenkgutschein wird als neuer Artikel mit dem Artikeltyp „Gutschein“ angelegt. Bieten Sie eine gute Auswahl an Gutscheinwerten, indem Sie mehrere Artikelvarianten eintragen (25,- Euro Gutscheinwert, 50,- Euro Gutscheinwert usw.) und fügen Sie zur besseren Vorstellung ein Bild des Gutscheins hinzu.


Einmalgutschein3.png


2. Gutschein aktivieren und zum Versenden vorbereiten:

In den Shop-Funktionen aktivieren Sie die Gutscheinfunktion und laden das Bild des Geschenkgutscheins hoch. Für die genaue Positionierung der spezifischen Kundendaten, geben Sie die Koordinaten für den Namen, Betrag und Gutscheincode an. Speichern Sie anschließend Ihre getätigten Einstellungen.


Gutschein aktivierung.png


3. Erzeugen des Gutscheins für den einzelnen Besteller:

Sobald ein Kunde den Gutschein über Ihren Onlineshop bestellt, gehen Sie in die betreffende Bestellung und klicken Sie auf "Gutschein anlegen". Der Gutschein wird inkl. der Kundendaten und des Gutscheincodes erzeugt und steht Ihnen an dieser Stelle als PDF zum Ausdrucken oder Versenden bereit.

Mit Erzeugen des Gutscheins wird dieser automatisch vom System als Einmalgutschein unter „Gutscheine“ angelegt. Sobald der Kunde den Gutschein einlöst, wird der Betrag automatisch im System verrechnet.


Mehrere Einmalgutscheine mit zufällig generierten Gutscheincodes anlegen:

Soll eine Vielzahl an Gutscheinen mit unterschiedlichen Gutscheincodes angelegt werden, nutzen Sie für die Erstellung den Menüpunkt "Einmalgutscheine verwalten". Mit einem Klick wird Ihnen die gewünschte Anzahl an Gutscheinen automatisch erstellt.

Der Gutscheincode setzt sich zusammen aus Ihrem Text (mind. 1 Buchstabe oder 1 Zahl) und dem zufällig generierten Gutscheincode. Mit Erstellen des Gutscheincodes können Sie aus folgenden Zusammensetzungen wählen:

  • Kombination aus Buchstaben und Zahlen
  • Buchstaben
  • Zahlen

Klicken Sie auf den Button "Gutscheincode Voransicht", können Sie sich den generierten Gutscheincode vorab ansehen.


Es stehen Ihnen weitere Felder zur Erstellung des Gutscheins zur Verfügung:

  • Anzahl: Geben Sie hier ein, wieviele Gutscheine vom System angelegt werden sollen.
  • Mindestbestellwert: Geben Sie an, wie hoch der Bestellwert sein muss, um den Gutschein einlösen zu dürfen.
  • Wert: Tragen Sie den Wert des Gutscheins in EUR oder % ein.
  • Gültig von / Gültig bis: Geben Sie an, in welchem Zeitraum der Gutschein eingelöst werden darf.

Sobald Sie auf den Button "Gutscheine anlegen" klicken, werden die Gutscheine erstellt und in der unten aufgeführten Übersicht aufgelistet.


Einmalgutschein1.png

15.2 Preisaktionen

Setzen Sie gezielt Werbeaktionen ein, um Ihren Kunden in einer bestimmten Zeit spezielle Produkte zu vergünstigten Preisen anzubieten.

15.2.1 Preisaktion anlegen

Richten Sie Ihre geplanten Aktionen unter Artikeldaten / Aktionen ein, indem Sie Ihren Aktionstext sowie den Aktionszeitraum eingeben und auf "speichern" klicken. Alle aktuell laufenden Aktionen werden grün markiert. In der Spalte "Aktionsartikel" werden die Produkte aufgeführt, die dieser Aktion zugeordnet wurden. Über den Link "anzeigen" gelangen Sie zu den betreffenden Produkten. Sobald der Aktionszeitrum abläuft, werden die Aktionspreise herausgenommen, so dass die Produkte wieder zum ursprünglich festgelegten Preis angeboten werden.


Aktionen1.png

15.2.2 Produkte über die Artikelübersicht zuordnen

Unter Artikeldaten / Artikelübersicht kennzeichnen Sie die gewünschten Produkte für Ihre geplanten Aktionen und vergeben die entsprechenden Aktionspreise. Sollte die Aktionsspalte in Ihrer Übersicht noch nicht eingeschalten sein, fügen Sie diese über den Link "Mehr Funktionen freischalten" hinzu (1). Es öffnet sich eine neue Seite, auf der Sie die Funktion "Aktionspreis" mit Setzen eines Häkchens einschalten. Klicken Sie auf "Speichern und zurück" (2).


Aktionen2.png


Im Feld "neue Aktion" geben Sie den Aktionspreis des Produktes ein, welcher nach Ablauf der Aktion wieder deaktiviert wird. In der Selectbox werden alle aktuellen Aktionen mit Namen und Zeitspanne aufgeführt und können dem jeweiligen Produkt zugeordnet werden (3).


Aktionen3.png

15.2.3 Produkte über die Lagerübersicht zuordnen

Die Zuweisung von Aktionsartikeln über die Lagerübersicht ist besonders für Produkte sinnvoll, die seit längerer Zeit auf Lager liegen und nur in geringen Mengen verkauft werden. Auf der linken Seite filtern Sie die gewünschten Produkte heraus, welche Ihnen im unteren Seitenbereich aufgeführt werden. In der rechten Box legen Sie sowohl die Aktion als auch den Rabatt (in %) für den Aktionspreis fest (4).


Aktionen4.png

15.3 Werbekampagnen

Richten Sie sich Werbeanzeigen ein, um Ihre Besucher noch vor Verlassen des Shops zum Kauf zu motivieren. Kurz bevor der Kunde das Fenster schließen möchte, wird ein Popup zur Bewerbung einer Gutscheinaktion eingeblendet. Sobald der User auf das Bild klickt, gelengt er zum Shop zurück, wo ihm im Warenkorb der Rabatt automatisch hinterlegt wird. Die Werbekampagne richten Sie wie folgt ein:

(1) Einschalten der Funktion: In Ihren Shop-Einstellungen aktivieren Sie unter "Shop-Funktionen" die Werbekampagnen-Funktion.


Wk1.png


(2) Zusatzfunktion: Nach erneutem Login steht Ihnen unter dem Menüpunkt "Zusatzfunktionen" der neue Reiter "Werbekampagnen" zur Verfügung.

(3) Neue Kampagne anlegen: Klicken Sie auf den Link "neue Kampagne anlegen".


Wk2.png


(4) Bild hochladen: Erstellen Sie ein Bild für Ihre Kampagne und laden Sie es hoch.

(5) Bild auswählen: Hier stehen Ihnen alle hochgeladenen Kampagnenbilder zur Auswahl.

(6) Gutschein auswählen: Die Werbeanzeige ist mit einem Gutschein (Dauergutschein!) zu verknüpfen, den Sie an dieser Stelle auswählen. Der Rabatt wird automatisch im Warenkorb abgezogen, ohne dass der Kunde einen Gutscheincode eingeben muss. Wurde bereits ein anderer Gutschein im Warenkorb eingegeben, greift der Kampagnen-Gutschein nicht!

(7) Klickanzahl festlegen: Entscheiden Sie hier, ab wieviel Klicks die Werbeanzeige eingeblendet wird.

(8) Kampagne aktivieren: Sobald Sie das Häkchen setzen und die Einstellungen speichern, wird die Kampagne freigeschalten.


Wk3.png